Der Weg zu mehr Wohlbefinden

Bewegung

Regelmäßige Bewegung ist absolut notwendig, um fit bis ins hohe Alter zu sein. Sie hat einen positiven Einfluss auf deinen Organismus und unterstützt das Zusammenspiel deiner Körperfunktionen. Jede Art von Bewegung hat ihre eigenen Vorteile. Schwimmen zum Beispiel hält dich rundum fit, während Laufen die Ausdauer erhöht und deine Muskeln trainiert. Ich selbst bin inzwischen passionierter Läufer. Aktivitäten in netter Gesellschaft wie z. B. Tanzen können genauso effektiv sein. Welche Art von Bewegung du auch immer für dich wählst, habe Spaß daran und du wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit bald diverse positive Veränderungen feststellen (z.B. besserer Schlaf, weniger Krankheiten, rundum mehr Wohlbefinden). 

Gesundes Essen

Industriell verarbeitete Lebensmittel spielen bei der heutigen Ernährung vieler Menschen eine zu große Rolle. Sie sind voll mit Zusatzstoffen und Konservierungsmitteln, damit sie länger halten und appetitlicher aussehen. Bei dieser Verarbeitung gehen aber viele Nährstoffe aus unseren Lebensmitteln verloren. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) ist aus meiner Sicht nicht mehr zeitgemäß. Schauen wir einmal über den Atlantik. Die kanadische Regierung befürwortet eine pflanzliche Ernährung. Traditionelle Lebensmittel wie „Milch“, „Milchprodukte“ und „Fleisch“ sind darin nicht mehr zu finden. In den Empfehlungen heißt es stattdessen: „Essen Sie Gemüse, Obst, Vollkorn und regelmäßig pflanzliche Proteine.“ Ich selbst bin inzwischen Vegetarier und versuche möglichst viel frisches Obst & Gemüse zu essen.

Positives Mindset

Du lebst gesünder, wenn du bewusst etwas für dein inneres Befinden und Glück tust. Gönne dir beispielsweise tagtäglich deine ganz persönliche Ich-Zeit. Genieße besondere Momente in deinem Leben, sei freundlich zu deinen Mitmenschen, schlafe ausreichend, führe ein Dankbarkeitstagebuch, meditiere, nehme dir Zeit für deine Familie, engagiere dich in einem Verein und verbringe Zeit mit lieben Freunden. Mit einer positiven Einstellung (Mindset) kannst du auch die vielen Herausforderungen und die unvermeidbaren Tiefen des täglichen Lebens besser meistern. Nehme das Leben an wie es kommt und nehme deine Chancen ganz bewusst wahr. Vielleicht kannst du bald auch deine Familie, Freunde und Kollegen mit deiner positiven Energie und Kraft anstecken. 

Nahrungsergänzung

„Jede Krankheit ist direkt auf einen Mineralstoffmangel zurückzuführen.“ meinte schon der zweifache Nobelpreisträger Dr. Linus Pauling. Mehr als 70 Prozent aller Erkrankungen in den westlichen Industrieländern sind bedingt durch eine ungesunde Ernährung und einem dem Menschen nicht artgerechten Lebensstil - und damit eigentlich vermeidbar. Fakt ist: Die meisten Menschen nehmen durch ihre Ernährung nicht die optimale Menge an Vitalstoffen (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente etc.) zu sich. Es ist daher ratsam, die Nahrung zu ergänzen. Vitalstoffe sollten dabei idealerweise in ihrer Gesamtheit („Orchester“) sowie in Kombination mit sekundären Pflanzenstoffen eingenommen werden (in Anlehnung an die Natur). 

Grundversorgung

Menschen in über 65 Ländern dieser Welt und auch ich genießen eine sogenannte Grundversorgung. Diese bietet eine tägliche große Auswahl an Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen, Probiotika, Präbiotika und vor allem ein Phytonährstoffkonzentrat aus 35 Obst- und Gemüsesorten sowie 20 verschiedenen Kräutern. Damit werden 100 % des täglichen Bedarfs an vielen lebenswichtigen Vitaminen abgedeckt. Dies unterstützt die Aufrechterhaltung wichtiger Körperfunktionen, stärkt das Immunsystem, erhöht die Leistungsfähigkeit, reduziert Müdigkeit und Zellen werden vor oxidativem Stress geschützt. Mit der Grundversorgung kommst und bleibst du in deiner Bestform.

Drucke dir gerne "Your Way to Feel Better" aus.